Schülerbücherei

                                 

Nach längeren Umbaumaßnahmen öffnet die Schülerbücherei in neuen Räumen.
Seit Dezember 2015 ist sie wieder da, u n s e r e Schülerbücherei.

    Neuer Ort: Pavillon am Schulgarten

    Öffnungszeiten für die Ausleihe:
    Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
    11.30 Uhr – 12.00 Uhr

Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen haben in diesen Pausen die Möglichkeit Bücher anzuschauen,
sie zu lesen und sie für zu Hause auszuleihen. Neu im Bestand sind CDs. Das Ausleihverfahren entspricht
– etwas vereinfacht – dem der öffentlichen Bücherhallen.
Geregelt werden Ausleihe und Aufsicht durch 2 Kolleginnen, die den Kindern auch gerne bei der Suche und
Auswahl von Büchern helfen.

Wir besitzen einen Eigenbestand von ca. 500 Büchern von Klassikern wie Astrid Lindgren, Ottfried Preussler
oder Erich Kästner … bis zu neuen, modernen Kinderromanen, Fantasy- und Abenteuergeschichten,
Bilderbücher für unsere Vorschulkinder, Sachbilderbücher – Tiere, Umwelt, Natur, Technik, Geschichte…-,
Experimentier- und Forscherbücher, Erst-Lesebücher, Kinder-Krimis, Comics und verschiedene Nachschlagewerke.
Diesen Eigenbestand versuchen wir jährlich zu erweitern.
Durch die Zusammenarbeit mit der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen
erhalten wir zusätzlich über einen Leasingvertrag weitere 500 Bücher sowie Hörmedien. 
Um das Angebot interessant und aktuell zu halten, wird beides zweimal jährlich ausgetauscht.

Für geplante Aktivitäten hoffen wir auf engagierte Mütter und Väter, Großeltern und Paten oder liebe Bekannte,
die sich die Zeit nehmen, in der Schülerbücherei „ehrenamtlich“ vorzulesen.
Vorleseaktionen wie „Große Kerle lesen kleinen Kerlen vor“ – eine Veranstaltung ausschließlich von und für Männer –
oder „Märchen für mutige Mädchen“ stehen auf dem Plan.

In manchen ersten Pausen finden kleine „Schüler-Lesungen“ statt:
In gemütlicher Schülerbücherei-Atmosphäre lesen Mutige und Gut- und Gerne-Leser einigen Mitschülern
und Mitschülerinnen vor.

                             

Einen besonderen Leseschub geben Lesungen mit Kinderbuchautoren.
Bislang hatten wir die Autorinnen Isabel Abedi, Maiken Nielsen, Katharina Kühl, den Maler, Zeichner und
Geschichtenerzähler Manfred Schlüter, den Sachbilderbuchautoren Andreas Fischer-Nagel, Ole Könnecke,
Ulli Schubert und Katja Reider als „Hexe Enza“ mit ihrem Erstlingswerk „12 Drachenkinder“ zu Gast.
Besondere Begeisterung löste Kirsten Boie mit ihren Geschichten vom „Kleinen Ritter Trenk“, der „Prinzessin Rosenblüte“
und „King-Kong, dem Geheimschwein“ aus.

                                  


  Noch in diesem Schuljahr soll diese schöne „Tradition“ fortgesetzt werden. Verhandlungen mit den Autoren laufen….